Säufer

Säufer

* * *

Säu|fer ['zɔy̮fɐ], der; -s, -, Säu|fe|rin ['zɔy̮fərɪn], die; -, -nen (derb):
Alkoholiker, Alkoholikerin:
nach seiner Scheidung ist er zum Säufer geworden.

* * *

Säu|fer 〈m. 3; umg.〉 jmd., der maßlos Alkohol trinkt, der ihm verfallen ist, Trinker

* * *

Säu|fer, der; -s, - (salopp abwertend):
Alkoholabhängiger.

* * *

Säu|fer, der; -s, - (salopp abwertend): Trinker.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Säufer — Säufer, so v.w. Trunkenbold …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Säufer — ↑Potator …   Das große Fremdwörterbuch

  • Säufer — 1. Bei Säufern wird man ein Schlemmer. – Parömiakon, 328. 2. Den Säufer erkennt man an der Nase. – Parömiakon, 1911. 3. Den Säufer mahnt der Krug, wenn ihn sein Durst nicht mahnt. 4. Der Säufer bedauert jeden Tropfen, der nicht in seinen Hals… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Säufer — ↑ Säuferin Alkoholiker, Alkoholikerin, Alkoholsüchtiger, Alkoholsüchtige, [Gewohnheits]trinker, [Gewohnheits]trinkerin, Trunksüchtiger, Trunksüchtige; (Jargon): Alki; (ugs. scherzh.): Schluckspecht; (abwertend): Trunkenbold; (ugs. abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Säufer — saufen: Das altgerm. Verb mhd. sūfen, ahd. sūfan, niederl. zuipen, engl. to sup, schwed. supa gehört mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zu der vielfach weitergebildeten und erweiterten idg. Wurzel *seu , *seu̯ə »schlürfen; saugen;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Säufer — Eine Alkoholkrankheit oder abhängigkeit, früher auch „Dipsomanie“, „Potomanie“, „Trunksucht“, „Alkoholsucht“ oder „Alkoholismus“ genannt, ist eine Abhängigkeit von der psychotropen Substanz Ethanol. Es handelt sich um eine progressive Krankheit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Säufer — Säuferm 1.Trinker;Trunksüchtiger.SeitmhdZeit. 2.AutomitsehrgroßemKraftstoffverbrauch.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Säufer — Säu|fer (derb) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Säufer —  Supa Supasch …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Säufer, der — Der Säufer, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Säuferinn, eine Person, welche die lasterhafte Fertigkeit besitzet, im Trinken unmäßig zu seyn; im gemeinen Leben auch ein Saufaus, eine Saufgurgel, Nieders. Sobbe, Sobber …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”